zurück zur Kyu Prüfungen überblick

In der vergangenen Woche fanden in allen Übungsgruppen während des Trainings Kyu-Prüfungen statt. In diesen Prüfungen müssen festgelegte Übungsabläufe gezeigt werden, die mit steigendem Kyu-Grad (Schüler-Grad) immer höhere Anforderungen an den Prüfling stellen. Kinderprüfungen werden rückwärts vom 10. bis zum 6. Kyu gezählt und werden durch farbige Streifen am Gürtel gekennzeichnet.
Dann folgt die Prüfungsordnung für Erwachsene, die vom 5. Kyu bis zum 1. Kyu zählt und äußerlich nicht sichtbar ist, weil alle einen weißen Gürtel tragen.
Folgende Aikidoka dürfen sich über eine höhere Graduierung freuen:
Marlon Hill, Tim Patrick Schilling und Marina Wißmann zum 10. Kyu / gelber Streifen, Nicole Knoll und Lena Kellner zum 8. Kyu / grüner Streifen, Nina Knoll und Daniel Kellner zum 7. Kyu / blauer Streifen, Luca Frank zum 5. Kyu und Willi Minet zum 4. Kyu. Willi Minet, der schon seit Gründung der Aikido-Gruppe dabei ist und immer fleißig am Training teilgenommen hat, ist damit der höchstgraduierte Aikido-Schüler im SC Korb.
Auch drei Mitglieder der Aikido-Gruppe für Erwachsene haben nach engagiertem Training ihre erste Prüfung zum 5. Kyu erfolgreich absolviert: Dagmar Braun, Klaus Magura und Gert Schumann. Herzlichen Glückwunsch!

DSC 7021r 21.7 smallDSC 7031r 21.7.Ju small