zurück zur Kyu Prüfungen überblick

Am Mittwoch, 5.3.2008 und Dienstag, 11.3.2008 fanden Prüfungen für 6 Aikido-Kids statt. Um an so einer Prüfung teilnehmen zu dürfen, ist Trainingsfleiß und das Beherrschen der Prüfungstechniken Voraussetzung. Im Aikido gibt es keine Wettkämpfe, deshalb ist so eine Prüfung ein Etappenziel auf dem Weg zum schwarzen Gürtel. Die Schülergrade, die vom 10. Kyu rückwärts gezählt werden bis zum 1. Kyu, stellen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad höhere Anforderungen an die Aikidoka (Aikido-lernenden).
Folgende Aikido-Kids haben die Prüfung zum 10. Kyu mit Erfolg abgelegt und dürfen nun auf dem Gürtel einen gelben Streifen tragen: Benedikt Eckardt und Marvin Gell. Die Prüfung zum 9. Kyu haben bestanden: Sven Gabriel, Kai Hochrathner, Daniel Kellner und Nina Knoll. Sie tragen jetzt einen orangenen Streifen auf dem Gürtel. Allen Prüflingen einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

DSC05519ra smallDSC05786ra small